Low Carb Vor- und Nachteile

Alles zu den Vor- und Nachteilen der Low Carb Ernährung erfährst du in diesem Artikel.


Welche Vorteile hat die Low Carb Ernährung?

  • Der Abbau von komplexen Kohlenhydraten wie z.B. Ballaststoffen dauert sehr lange. Du bleibst deshalb länger satt.
  • Low Carb führt zu einer gesünderen Ernährung. Schokolade und andere industriell hergestellte Süßigkeiten enthalten keine Vitamine, Ballaststoffe oder andere wichtige Inhaltsstoffe.
    Das gleiche gilt auch für herkömmliche Pasta aus Teigwaren. Es sind einfach nur Zuckerbomben, die nicht lange satt machen.
  • Du nimmst leichter ab! Grund dafür ist wieder die lange Sättigung.

Nachteile einer Low Carb Ernährung und meine eigenen Erfahrungen

Ich bin zwar kein Mediziner, aber ich kann mit gutem Gewissen die kohlenhydratarme Ernährung empfehlen. Denn wirkliche Nachteile hat sie keine.

Ich hatte persönlich nie schlechte Erfahrungen mit dieser Ernährungsform gemacht. Stattdessen habe ich in der Vergangenheit viele Kilos abgenommen (von 105 kg auf 85 kg in ca. einem halben Jahr).


Lieber Low Carb als No Carb

Beachte bitte, dass ich immer von kohlenhydratarmer und nicht kohlenhydratfreier Ernährung spreche.

Letzteres machen z.B. Bodybuilder. Hier nimmt man wirklich extrem wenige Kohlenhydrate zu sich. Da ist es dann verboten z.B. Obst wie Bananen zu essen, weil diese schon zu viele Kohlenhydrate enthalten.

So etwas habe ich tatsächlich mal im Rahmen einer Crash-Diät gemacht.

Das ist sehr schwer durchzuhalten und auch anstrengend, weil der Körper irgendwann nach Kohlenhydraten giert. No Carb kann ich absolut nicht empfehlen, weil es auf Dauer eine Quälerei ist und die Nachteile dann überwiegen.


Low Carb Ernährung lohnt sich

Die Low Carb Ernährung hat meiner Meinung nach nur Vorteile und keine Nachteile, WENN man sich nicht zu sehr einschränkt!


Praktische Tipps zur Low Carb Ernährung

  • Ernähre dich deiner Gesundheit zu Liebe kohlenhydratarm, aber übertreibe es nicht. Es muss kein Zwang dahinter sein. Das erzeugt nur inneren Druck und du gibst irgendwann frustriert auf.
  • Gehe es locker an! Mache dir keinen Druck.
  • Vermeide herkömmliche Nudeln. Greife stattdessen zu Alternativprodukten wie den auf dieser Seite vorgestellten Low Carb Nudeln. Und esse statt Schokolade mehr Obst.
  • Achte einfach auf eine bewusste Ernährung. Das heißt, denk nach was du isst. Damit kannst du nichts falsch machen.

>