Low Carb Spaghetti mit Garnelen und Cherrytomaten

Seamore Bio Algen Nudeln I Sea Pasta Tagliatelle

Diese Low Carb Spaghetti mit Garnelen und Cherrytomaten ist eines meiner absoluten liebsten Gerichte.

Dafür, dass es so wenig Zutaten braucht, wenig Vorbereitung erfordert und sehr schnell zubereitet ist, schmeckt es einfach extrem lecker. Ohne Witz, ich esse dieses Rezept hier bestimmt 40-50 mal im Jahr 😀

Also, probiert es selbst aus und lasst es euch schmecken!


Fakten

  • Schwierigkeitsgrad: Leicht
  • Dauer: 30 Minuten
  • Kohlenhydrate (1 Portion): 34 g
  • Glutenfrei
  • Nicht vegan und nicht vegetarisch

Zutaten für 1 Portion

Low Carb Spaghetti mit Garnelen und Cherrytomaten

Ich koche dieses Gericht immer nur für mich alleine :-(, da Kira keine Garnelen mag und ohne Garnelen ergibt dieses Gericht keinen Sinn.

Es handelt sich hier um eine gute Portion, die jeden satt machen sollte. Auf der Maggi Fix Tüte würde wahrscheinlich „3 Portionen“ stehen, aber wir wissen ja alle, wie realistisch diese Angaben immer sind 🙂

  • 150 g Low Carb Nudeln (siehe unten)
  • 225 g Garnelen (TK)
  • 250 g Cherrytomaten
  • 4 Knoblauchzehen
  • 70 g Parmesan
  • 1 Chili (mittelscharf bis scharf)
  • 40 ml Olivenöl
  • Salz und Pfeffer

Low Carb Nudeln

Bei den Nudeln empfehle ich Low Carb Nudeln zu nehmen, die einen guten Biss haben und die es in Spaghetti oder Bandnudeln Form gibt. Die folgenden Low Carb Nudeln kann ich empfehlen, weil ich sie schon zu diesem Rezept gegessen habe:

Besonders die Algennudeln sind natürlich sehr interessant bei diesem Rezept, da du so das ultimative Urlaub am Meer Feeling bekommst (Algennudeln + Garnelen).


Zubereitung

1. Garnelen auftauen

Wenn du TK Garnelen gekauft hast, dann lass diese 3-4 Stunden vor dem Kochen in einem Sieb auftauen. Das ist wichtig, da sie sonst zu viel Wasser abgeben würden, wenn wir sie in die Pfanne geben.

2. Nudelwasser aufsetzen

Fülle einen mittelgroßen Topf mit Wasser, füge 2-3 Prisen Salz hinzu und bring das Wasser zu kochen.

3. Klein schneiden des Gemüses und des Parmesans

Schneide oder hacke die Chili und den Knoblauch ganz klein. Bei den Chilis lasse ich die Kerne drin, da ich dieses Gericht gerne scharf mag. Wenn du nicht so der/die scharfe bist, dann lass die Kerne einfach draußen.

Die Cherrytomaten werden halbiert. Wenn du nur normale/große Tomaten hast, dann musst du diese vierteln oder bei sehr großen Tomaten sogar achteln.

Der Parmesan wird grob gerieben. Hier kannst du natürlich schon fertig geriebenen nehmen. Ich nehme Parmesan, weil er deutlich aromatischer ist als geriebener Gouda, Emmentaler etc.

4. Olivenöl heiß werden lassen und Knoblauch hinzufügen

Low Carb Spaghetti mit Garnelen und Cherrytomaten

Gebe das Olivenöl nun in die heiße Pfanne. Die Pfanne sollte nicht zu heiß sein. Eine mittlere Einstellung reicht völlig aus. Bei einer schweren Eisenpfanne wie ich sie habe, reicht die Einstellung 5/9.

Es ist wichtig dass die Pfanne nicht zu heiß ist, weil sonst der Knoblauch sehr schnell braun wird und dann bitter schmeckt.

Füge jetzt den gehackten Knoblauch hinzu und rühre dauernd um. Das Ganze dauert höchstens 1 min und du kannst mit dem nächsten Schritt weiter machen. Wird der Knoblauch schneller bräunlich, dann nimm die Pfanne sofort von der Herdplatte!

5. Garnelen anbraten

Low Carb Spaghetti mit Garnelen und Cherrytomaten

Jetzt kannst du die Garnelen und die gehackte Chili in die Pfanne geben und beides 2-3 Minuten anbraten, bis die Garnelen durch sind.

Die Garnelen jetzt mit 2 Prisen Salz und Pfeffer würzen.

6. Tomaten und Nudeln hinzugeben

Zum Schluss gibst du die Low Carb Nudeln (auf dem Bild siehst du Azuki Bean Spaghetti aus Adzukibohnen) und die halbierten Cherrytomaten hinzu und rührst gut um.

Du kannst den Parmesan jetzt schon hinzugeben oder so wie ich es mag am Ende, wenn die Low Carb Spaghetti mit Garnelen und Cherrytomaten auf dem Teller sind.

7. Fertig

Fertig ist der Lack! (Das ist eine Redensart hier bei uns). Du kannst nun servieren und das Gericht mit Parmesan Käse bestreuen.


Beispiele mit Low Carb Nudeln

Low Carb Spaghetti mit Garnelen, Cherrytomaten und Algennudeln

Hier siehst du das Gericht mit Algennudeln. Passt nicht nur optisch sehr gut, sondern auch geschmacklich. Meeresfeeling pur!

Seamore Bio Algen Nudeln I Sea Pasta Tagliatelle

Mit Nudeln aus schwarzen Bohnen

Auch mit Black Beans Nudeln funktioniert das Rezept wunderbar. Hier kommen die Garnelen und die sonstigen Zutaten geschmacklich stärken heraus, da die intensiv schmeckenden Algennudeln wegfallen und durch die milden Nudeln aus schwarzen Bohnen ersetzt werden.


Deine Meinung zu den Low Carb Spaghetti mit Garnelen und Cherrytomaten?

Es würde mich freuen, wenn du mir deine Meinung zu diesem Rezept da lassen würdest. Schreibe einfach einen Kommentar und sag mir wie es dir geschmeckt hat. Oder hast du sogar einen Verbesserungstipp?

Einen guten Appetit wünscht,

Adam von Fitcarb.de


>